Bus und Bahn nutzen

Teilen:

So werden Sie fit für Bus, Bahn & Co.

Der öffentliche Verkehr rollt in Deutschland auf hohem Niveau, wenn man ihn mit anderen Ländern vergleicht. Darauf kann und darf sich die Politik jedoch nicht ausruhen. Der demographische Wandel erfordert viele Anpassungen an den Bedarf älterer und mobilitätseingeschränkter Personen. Neben der leidigen Frage der Finanzierung drängt auch die Zeit. Denn bis zum Jahr 2022 ist es nicht mehr allzu lange hin. Bis dahin soll der öffentliche Personenverkehr vollständig barrierefrei sein. Doch es gibt noch viel zu tun.

Auch wenn der öffentliche Verkehr noch seniorenspezifische Lücken aufweist, sollten Sie ihn so oft wie möglich nutzen. Wenn Sie nur wenig oder gar keine Erfahrung mit öffentlichen Verkehrsmitteln haben, raten wir Ihnen, sich trotzdem auf dieses Abenteuer einzulassen. Und je eher Sie das tun, umso länger können Sie Ihre Mobilität erhalten.

Tipp: Gehen Sie spielerisch und mit einer fast kindlichen Neugier an den Umgang mit öffentlichen Verkehrsmitteln heran. Setzen Sie sich nicht unter Druck. Sie müssen weder sich selbst noch anderen etwas beweisen. Es geht schlicht und einfach darum, wichtige Erfahrungen zu sammeln. Wenn Sie etwas Neues auf diesem Gebiet ausprobieren, sollten sie auch keinesfalls unter Zeitdruck stehen, sondern so entspannt wie möglich sein.

Bus und Bahn nutzen: Weitere Informationen

Vorbereitung der Fahrt

Wenn Sie noch nicht viel Erfahrung mit öffentlichen Verkehrsmitteln haben, sollten Sie jede Fahrt sorgfältig planen. Falls Sie mit der Bahn fahren wollen, können Sie sich in einem Reisezentrum der Deutschen Bahn (DB) beraten lassen. Solche Zentren gibt es normalerweise…


Verkehrsmittel richtig nutzen

Tipps zur richtigen Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel Viele Haltestellen sind mit Sitzmöglichkeiten ausgestattet. Sobald das Fahrzeug anrollt, sollten Sie jedoch aufstehen, damit der Fahrer Sie auch sehen kann. Denn Busse halten nicht unbedingt an jeder Haltestelle, sondern nur, wenn Fahrgäste…


Gefahren vermeiden

Vor allem in U- und S-Bahnen kommt es immer wieder vor, dass Fahrgäste noch ins Abteil drängen, obwohl das Fahrpersonal schon zum Zurückbleiben aufgefordert hat. Vermeiden Sie solche Aktionen unbedingt. Warten Sie lieber auf die nächste Mitfahrgelegenheit als sich unnötig…


bis zu 30% sparen

Treppenlift direkt
vom Hersteller


Pflegekassenzuschuss von
bis zu 4.000 Euro möglich!

Bundesweit
Top Preise
Sicher und Zuverlässig

Artikel teilen: