Freizeitbusse

Teilen:

Die Ausrede, dass man ein Auto braucht, um hin und wieder einen Ausflug zu unternehmen, ist inzwischen widerlegt. In vielen Regionen Deutschlands gibt es Freizeitbusse. Diese werden manchmal auch als Wander- oder Ausflugsbusse bezeichnet und von verschiedenen Verkehrsgemeinschaften eingesetzt, um unternehmungslustige Menschen zu den schönsten Zielen im Umland zu bringen – und natürlich wieder zurück. Bequem, kostengünstig und umweltfreundlich.

Moderner Freizeitbus © Taina Sohlman, fotolia.com
Moderner Freizeitbus © Taina Sohlman, fotolia.com

Einheitliche Richtlinien gibt es allerdings nicht. Einige Freizeitbusse sind in der warmen Jahreszeit von Mai bis Oktober unterwegs. Manche verkehren nur an den Wochenenden, Feiertagen und in den Ferien. Gönnen Sie also Ihren müden Füßen eine Pause und nutzen Sie dieses Angebot. So können Sie beispielsweise mit dem Freizeitbus der Verkehrsgemeinschaft Osnabrück (VOS) die reizvolle Varus-Region mit den prächtigen Schlössern erstrampeln oder Ihre Seele am Dümmer-See baumeln lassen. Oder Sie tanken frische Luft im Teutoburger Wald.

Von Frühjahr bis Herbst ist der Freizeitbus auch im Donau- und Altmühltal unterwegs. Hier kann – genau wie in vielen anderen Freizeitbussen, der Drahtesel umsonst mitgenommen werden. Ob die zwei Freizeitlinien im Landkreis Kehlheim auch 2017 durch die Ferienregion touren werden, hängt davon ab, ob die angrenzenden Gemeinden das beliebte Angebot weiterhin unterstützen. Denn der Betrieb trägt sich nicht selbst. Der Landkreis zahlt für beide Linien 36.000 Euro. Außerdem muss jede Gemeinde – je nach Größe – einen Anteil zwischen 1000 und 5000 Euro jährlich übernehmen. Nun wird über eine Verlängerung der Zuschussverträge verhandelt, die 2016 auslaufen.

bis zu 30% sparen

Günstige Treppenlifte
Jetzt Preise vergleichen

  • Bundesweit
  • Top Preise
  • Einfache Bedienung
  • Sicher und zuverlässig

Beispiel Südbadenbus

Anders sieht die Finanzierung beim Südbadenbus in der Schwarzwald-Region aus. Das Unternehmen ist nämlich eine hundertprozentige Tochter der DB Regio AG. Die Freizeitbusse der Gesellschaft bedienen daher ein besonders breites Spektrum:

  • Der Panoramabus fährt an Wochenenden und an den Feiertagen durchgehend bis Ende Oktober von Triberg zum Thurner. Und das mehrmals täglich. Auch die Haltestellen unterwegs eignen sich für interessante Wandertouren und Einkehrmöglichkeiten.
  • Skifreunde schätzen den Feldbergbus, der im Winter an den Wochenenden und während der Weihnachtsferien halbstündlich zwischen Titisee und Feldberg Wintersportler sicher auf die Piste bringt.
  • Im Mittleren Schwarzwald lockt der höchste Berg, der Kandel, Wanderfreunde an. Der 1243 Meter hohe Aussichtsberg wird von Denzlingen viermal täglich mit dem Kandelbus angefahren.
  • Mehrmals täglich verkehrt der Euregiobus zwischen Breisach und dem de elsässischen Colmar, wo Sie die reizvolle Altstadt mit dem berühmten Isenheimer Altar bewundern können.
  • Der Europa-Park-Bus bringt Sie während des Sommers täglich von Ringsheim nach Rust zu Deutschlands größtem Freizeitpark.
  • Die Freizeitlinie Höribus verkehrt ganzjährig zwischen Radolfzell und dem schweizerischen Stein am Rhein. Dabei umrundet er die malerische Halbinsel Höri, den „Künstlerwinkel“ am Bodensee. Entlang der Strecke warten viele kulturelle Sehenswürdigkeiten. Aber auch Naturliebhaber finden hier viele Ausgangspunkte für schöne Wanderungen.

Nachfolgend finden Sie eine Auswahl interessanter Freizeitbus-Angebote. Erkundigen Sie sich, ob es in Ihrer Region etwas Vergleichbares gibt und unternehmen Sie doch mal per Bus eine Fahrt ins Blaue. Ihr Auto können Sie getrost zu Hause lassen.

bis zu 30% sparen

Treppenlift: Jetzt
Preise vergleichen!


Pflegekassenzuschuss von
bis zu 4.000 Euro möglich!

Bundesweit
Top Preise
Sicher und Zuverlässig
bis zu 30% sparen

Treppenlift: Jetzt
Preise vergleichen!


Pflegekassenzuschuss von
bis zu 4.000 Euro möglich!

Bundesweit
Top Preise
Sicher und Zuverlässig

Artikel teilen: