Mobil im Alter

Weitersagen:

Noch schnell um die Ecke zum Bäcker laufen oder spontan eine Spritztour mit dem Auto machen – für jüngere Menschen ist das selbstverständlich. Ältere Menschen können vieles nicht mehr ganz so spontan angehen. Denn das Alter bringt zwangsläufig gewisse Einschränkungen mit sich. Doch das ist kein Grund zur Panik. Wir zeigen Ihnen, was Sie tun können, um möglichst lange mobil unterwegs zu bleiben.

Warum ist Mobilität für Senioren so wichtig

Die Zeiten, in denen ältere Menschen überwiegend zuhause saßen, sind zum Glück vorbei. Die Senioren von heute sind ganz anders als ältere Menschen früherer Generationen. Sie haben in der Regel ein selbstbestimmtes, unabhängiges Leben geführt. Und das möchten sie im…


Gesellschaftliche Teilhabe

Mobilität im Alter sichert Gesellschaftliche Teilhabe Mit zunehmendem Alter spielt die Mobilität sogar eine noch größere Rolle als in jüngeren Jahren. Sie ist eine Grundvoraussetzung für die so genannte „gesellschaftliche Teilhabe“. Was ist darunter zu verstehen? Meist wird dieser Begriff…


Gesundheitliche Aspekte

Mobilität im Alter schützt eine gute Gesundheit Ältere Menschen, die mobil genug sind, um ein gut funktionierendes soziales Netzwerk zu pflegen, sind deutlich gesünder als einsame Altersgenossen, die ihr Lebensumfeld kaum verlassen können. Sie erkranken seltener an einem Herzinfarkt oder…


Mobilität im städtischen und ländlichen Raum

Mobilität gehört zu den Grundbedürfnissen des Menschen. Der Verlust der Mobilität ist für viele Ältere so, als ob sie ihre Lebenskraft und ihre Würde einbüßten. Dabei macht es einen großen Unterschied, ob ältere Menschen in der Stadt oder auf dem…


Mobilitätstypen

Mobilitätstypen und Mobilitätsverhalten Aufgrund des demographischen Wandels richten Verkehrsplaner ihr Augenmerk verstärkt auf das Mobilitätsverhalten der älteren Bevölkerung. Für sie ist es wichtig zu wissen, welche Verkehrsmittel ein Mensch benutzt und warum er dies tut. Auffallend ist, dass sich mit…


Mobilitätsbarrieren

Mobilitätsbarrieren im Verkehr und Altag Wenn ältere Menschen immer seltener das Haus verlassen, sind häufig Mobilitätsbarrieren daran schuld. Diese können in körperlichen oder auch psychischen Beeinträchtigungen liegen. Sie können aber auch in der Persönlichkeit des Menschen oder in der Umwelt…


Artikel teilen: