Was heißt Alter?

Teilen:

Als sie ihren siebzigsten Geburtstag feierte, sagte Inge: „Jetzt geht es mit mir bergab.“ Und das meinte sie ernst. Kaum ein Tag verging, an dem sie nicht vom Tod sprach. Ihre Kinder empfahlen ihr, sich mal eine neue Couchgarnitur anzuschaffen. Doch Inge schüttelte nur betrübt den Kopf und meinte, das lohne sich doch sowieso nicht mehr.

Glückliche Senioren © aletia2011, fotolia.com
Glückliche Senioren © aletia2011, fotolia.com

Inzwischen ist Inge 87 Jahre alt. Wie gut hätte sie all die Jahre genießen können, wenn sie nicht ständig auf den Tod gewartet hätte?
Zugegeben, Inge ist eher eine Ausnahme. Die meisten Menschen leben nach dem Motto: Alt sind immer nur die anderen. Da ist der 75-Jährige, der mit Frauen und Männern seines Alters eine Rentner-Band gründet, der 80-Jährige, der im Sommer täglich auf Inline-Skates durch den Englischen Garten in München fährt, die 79-Jährige, die ihr erstes Buch schreibt, das auf Anhieb ein Bestseller wird …. Es gibt viele Beispiele für fitte SeniorInnen.

Erfolgreich altern

Die Frage, wann man alt ist und was man darunter versteht, ist gar nicht so leicht zu beantworten. Viele erinnern sich noch an die Zeit, als Firmen ArbeitnehmerInnen über fünfzig nach Hause schickten und lieber jüngere Leute einstellten. Wer arbeitslos war, galt in diesem Alter als „schwer vermittelbar“. Inzwischen sind ältere Arbeitskräfte wieder gefragt. Das Renteneintrittsalter wurde inzwischen auf 67 angehoben. So ändern sich die Zeiten.

„Alt bin ich erst, wenn ich mich nicht mehr allein versorgen kann“, meinte eine 80-jährige Dame und fügte schnell hinzu: „Dann lohnt es sich sowieso nicht mehr zu leben.“

Doch diese Einstellung stimmt bedenklich. Die Zeit, in der man auf Hilfe angewiesen ist, als sinnlos zu bewerten, ist genauso verkehrt wie der Versuch, das Älterwerden zu ignorieren und von sich zu schieben. Wer „erfolgreich“ altern will, sollte sich immer wieder bewusst machen, dass das Leben endlich ist und dass deshalb Achtsamkeit, die Konzentration auf das Hier und Jetzt, umso bedeutsamer wird.

bis zu 30% sparen

Treppenlift: Jetzt
Preise vergleichen!


Pflegekassenzuschuss von
bis zu 4.000 Euro möglich!

Bundesweit
Top Preise
Sicher und Zuverlässig

Artikel teilen: