Sitzlift

Teilen:

Bauarten von Treppenliften: Der Sitzlift

Ein Sitzlift ist die mit Abstand am häufigsten realisierte Variante des Treppenlifts. Dabei handelt es sich um eine Transporteinrichtung, die auf einer oder mehreren Führungsschienen angebracht wird. An der Schiene geführt, überwindet der Lift langsam und sicher den Höhenunterschied, während der Passagier es sich auf dem Sitz bequem macht.

Eigenschaften eines Sitzliftes
Eigenschaften eines Sitzlift

Für enge Treppenverläufe stehen klappbare Sitzlifte zur Verfügung, bei denen Sitz und Plattform nach der Benutzung platzsparend hochgeklappt werden können. Das ermöglicht auch anderen Personen die ungehinderte und gefahrlose Nutzung der Treppe.

Treppenlift für gerade Treppen © Acorn Treppenlifte
Treppenlift für gerade Treppen © Acorn Treppenlifte

Für zusätzlichen Komfort sorgen eine drehbare Sitzfläche, die das Ein- und Aussteigen erleichtert, eine klappbare Fußplatte und verstellbare Sicherheitsgurte. Zudem unterscheiden sich die Modelle auch beim Anfahren und Abbremsen. Bei manchen Modellen geschieht das sehr sanft und fast unmerklich, was allerdings die Zeit, bis der Lift seine Endposition erreicht hat, ein wenig verlängert. Andere Varianten fahren etwas dynamischer an und bremsen ein wenig rascher ab.

bis zu 30% sparen

Günstige Treppenlifte
Direkt vom Hersteller

  • Bundesweit
  • Top Preise
  • Einfache Bedienung
  • Sicher und zuverlässig

Für wen ist ein Sitzlift geeignet?

Sitzlifte sind gut geeignet für Menschen mit eingeschränkter Mobilität, die nicht mehr in der Lage sind, aus eigener Kraft Stufen zu überwinden bzw. Treppen zu steigen. Auch Rollstuhlfahrer können einen Sitzlift nutzen, sofern es ihnen körperlich möglich ist, sich aus dem Rollstuhl in den Sitz und vom Sitz zurück in den Rollstuhl zu bewegen. Zu beachten ist in diesem Fall, dass der Rollstuhl nicht gleichzeitig auf dem Sitzlift transportiert werden kann, da dafür die Größe der Plattform nicht ausreicht. Daher muss auf der Zieletage ein weiterer Rollstuhl bereitstehen, in den der Passagier vom Lift aus umsteigen kann.

Der Sitzlift ist geeignet für folgenden Personenkreis
Der Sitzlift ist geeignet für folgenden Personenkreis
Treppensitzlift © Ingo Bartussek, fotolia.com
Treppensitzlift © Ingo Bartussek, fotolia.com

Wo kann ein Sitzlift eingebaut werden?

Ob gerade oder kurvige Treppen: Mit einem Sitzlift lassen sich auch komplizierte Treppenverläufe, etwa Treppen mit einem Plateau oder Wendeltreppen, zuverlässig und sicher überwinden. Selbst im Außenbereich kann ein Sitzlift montiert werden. Allerdings müssen in diesem Fall die verwendeten Materialien für einen Außeneinsatz geeignet sein. Bei Außenliften wird die Antriebselektronik versiegelt, und die Schiene besteht, anders als bei Treppenliften im Innenbereich, aus rostfreiem Aluminium statt aus einer Stahllegierung.

Treppenlift für kurvige Treppen © Acorn Treppenlifte
Treppenlift für kurvige Treppen © Acorn Treppenlifte

TIPP

Nutzen Sie unseren kostenlosen Angebotsservice: Treppenlifte direkt vom Hersteller - bis zu 30 Prozent sparen

Wie hoch sind die Kosten für einen Sitzlift?

Die Kosten für einen Treppensitzlift hängen unter anderem davon ab, ob der Lift im Innen- oder Außenbereich montiert werden soll und wie das Treppenhaus gestaltet ist. Sitzlifte mit gerader Führungsschiene sind technisch deutlich einfacher zu realisieren und damit günstiger als solche mit kurviger Schiene. Denn Kurven müssen immer kundenindividuell gefertigt werden, während bei geraden Verläufen die Schiene vom Hersteller nur auf die richtige Länge geschnitten werden muss, was erheblich weniger Aufwand in der Produktion darstellt.

Treppenlift Kosten © Gina Sanders, fotolia.com
Treppenlift Kosten © Gina Sanders, fotolia.com

Als grobe Richtwerte können Sie für einen geraden Treppenlift im Innenbereich über eine Etage Kosten zwischen 2.500 Euro und 6.000 Euro veranschlagen. Bei einem kurvigen Treppenlift steigen die Kosten deutlich an und können bis zu doppelt so hoch ausfallen. Allerdings dienen diese Zahlen nur zur ersten Orientierung. Für einen konkreten Kostenvoranschlag ist eine Besichtigung bzw. Begehung des Treppenhauses durch den Anbieter unverzichtbar.

Kosten für einen Sitzlift
Kosten für einen Sitzlift

Nutzen Sie unseren kostenlosen und unverbindlichen Angebotsservice, um die Planung zu erleichtern: In wenigen Schritten können Sie die wesentlichen Eckdaten Ihres Wunschtreppenliftes erfassen und sich dann von drei Anbietern ein Angebot erstellen lassen. Anschließend können Sie sich in aller Ruhe für einen oder mehrere Anbieter entscheiden und mit diesen einen Termin für ein Beratungsgespräch bei Ihnen vor Ort vereinbaren.

bis zu 30% sparen

Treppenlift direkt
vom Hersteller


Pflegekassenzuschuss von
bis zu 4.000 Euro möglich!

Bundesweit
Top Preise
Sicher und Zuverlässig

Artikel teilen: