FAQ Elektromobile

Teilen:

Häufige Fragen zu Elektromobile

Häufige Fragen © asiln, fotolia.com
Häufige Fragen © asiln, fotolia.com

Warum sollte ich mir ein Elektromobil zulegen?

Ein Elektromobil erleichtert Ihnen den Alltag und verhilft Ihnen zu mehr Mobilität und Freiheit. Ob zum Einkaufen, für den sonntäglichen Kirchgang oder bei einem Ausfluge mit der Familie: Ein E-Scooter begleitet Sie überall hin und schenkt Ihnen neue Mobilität.

Elektromobil: Grundsätzliche Eigenschaften
Elektromobil: Grundsätzliche Eigenschaften

Wie finde ich das passende Modell für meinen Bedarf?

Grundsätzlich sollten Sie sich vorab möglichst umfassend informieren. Nutzen Sie unser umfangreiches Informationsangebot, um sich über die Unterschiede und Gemeinsamkeiten von verschiedenen Elektromobilen zu informieren, bevor Sie einen persönlichen Beratungstermin in einem Sanitätshaus oder bei sich zu Hause vereinbaren. Fragen Sie auch bei möglichen Kostenträgern nach, welche Anforderungen diese an ein förderungsfähiges Modell stellen, um nicht am Ende die Kosten für Ihr Elektromobil alleine tragen zu müssen. Und wenn Sie sich für ein oder zwei mögliche Modelle entschieden haben, probieren Sie diese unbedingt persönlich bei einer Probefahrt aus.

Elektromobil Beratung © auremar, fotolia.com
Elektromobil Beratung © auremar, fotolia.com

Was ist der Unterschied zwischen einem Elektrorollstuhl und einem Elektromobil?

Ein Elektrorollstuhl ist für Menschen mit starken und dauerhaften körperlichen Einschränkungen geeignet, die ohne diese technische Unterstützung nicht mehr in der Lage wären, ihren Alltag zu bewältigen. Ein Elektromobil ist für mobilitätseingeschränkte Personen geeignet, die jedoch in der Lage sind, das Fahrzeug mit beiden Händen zu lenken und selbständig ein- und auszusteigen.

Tipp: Mit unserem Angebotsvergleich finden Sie günstigste Elektromobile

Gibt es Fördermöglichkeiten für Elektromobile?

Fördermittel © magele picture, fotolia.com

Wenn bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind, beteiligt sich die Krankenkasse komplett oder teilweise an den Kosten für ein (medizinisch notwendiges) Elektromobil. Ausführlichere Informationen zu Fördermöglichkeiten haben wir für Sie in diesem Artikel zusammengestellt.

Elektromobil: Übernahme durch die Krankenkasse
Elektromobil: Übernahme der Kosten durch die Krankenkasse

Wo kann ein Elektromobil abgestellt werden?

Am besten stellen Sie Ihr Elektromobil im Haus oder zumindest in der Garage ab. Dort ist es vor Wind und Wetter und auch vor unbefugtem Zugriff geschützt. Wenn Sie keine Möglichkeit haben, Ihren E-Scooter in einem geschlossenen Raum abzustellen, sollten Sie das Fahrzeug zumindest mit einer passenden Abdeckhaube vor UV-Strahlung, Regen und Schmutz schützen.

Passt ein Elektromobil in den Kofferraum?

Wenn es Ihnen besonders wichtig ist, Ihr Elektromobil auf Reisen und Ausflügen mitnehmen zu können, sollten Sie ein faltbares Modell wählen. Diese Elektromobile können Sie – meist mit wenigen einfachen Handgriffen – zusammenfalten und dann problemlos in jedem Kofferraum verstauen. Das gilt auch für Fahrten mit dem Bus oder der Bahn: Dort können Sie ein faltbares E-Mobil als Gepäckstück mitnehmen.

Brauche ich einen Führerschein?

Nein, ein Führerschein ist zum Benutzen eines Elektromobils nicht erforderlich.

Brauche ich einen Helm?

Sie sind gesetzlich nicht verpflichtet, einen Helm zu tragen, wenn Sie mit Ihrem Elektromobil unterwegs sind. Allerdings sollten Sie erwägen, freiwillig einen (Fahrrad-)Helm zu tragen, um sich bei einem Unfall vor möglichen schweren Verletzungen zu schützen.

Elektromobil fahren: Es besteht keine Helmpflicht
Elektromobil fahren: Es besteht keine Helmpflicht

Kann ich auf dem Elektromobil Einkäufe oder Gepäck mitnehmen?

Mit dem Elektromobil einkaufen © tbel, fotolia.com
Mit dem Elektromobil einkaufen © tbel, fotolia.com

An den meisten Elektromobilen kann ein Korb befestigt werden, der jedoch oft als Zubehör separat erworben werden muss. Darin können Sie Einkäufe oder andere Dinge, die Sie unterwegs benötigen, sicher unterbringen und transportieren. Für den Transport von schweren oder sperrigen Gütern wie etwa einem Koffer ist ein E-Scooter jedoch nicht geeignet, die sollten Sie besser im Auto transportieren.

TIPP

Nutzen Sie unseren kostenlosen Angebotsservice: Preise von Elektromobilen vergleichen und bis zu 30 Prozent sparen

Muss ein Elektromobil versichert werden?

Versicherungen © Gina Sanders, fotolia.com
Versicherungen © Gina Sanders, fotolia.com

Nur Elektromobile mit einer Höchstgeschwindigkeit von mehr als 6 km/h sind versicherungspflichtig. Weiterführende Informationen haben wir für Sie in diesem Artikel zusammengestellt.

Elektromobile: Haftpflichtversicherung muss sein
Elektromobile: Haftpflichtversicherung muss sein

Wo kann ein Elektromobil eingesetzt werden?

Moderne E-Scooter sind flexibel und können sowohl in Innenräumen als auch im Freien genutzt werden. Der Elektromotor ist flüsterleise und erzeugt keine Abgase, zudem sind die Reifen für viele Untergründe geeignet, darunter (kurzfloriger) Teppich, Linoleum, Parkett, Fliesen und Asphalt.

Wie muss ich mein Elektromobil pflegen?

Abgesehen von der Batterie, die regelmäßig aufgeladen und damit gepflegt werden muss, ist ein Elektromobil sehr pflegeleicht. Es reicht aus, wenn Sie Ihre Mobilitätshilfe regelmäßig mit einem weichen und trockenen Lappen reinigen und das Fahrzeug mindestens einmal im Jahr durch einen Fachmann warten lassen, um seine Funktionsfähigkeit zu erhalten.

Welche Strecken kann ich mit einem E-Scooter zurücklegen?

Bei jedem Elektromobil finden Sie in der Beschreibung bzw. den Produktunterlagen eine Angabe zur maximalen Reichweite. Ob Sie diese in der Praxis tatsächlich auch erreichen, hängt jedoch von verschiedenen Faktoren ab, die wir Ihnen in diesem Artikel ausführlich vorstellen.

Elektromobil im Einsatz © Ingo Bartussek, fotolia.com

Für tägliche Verrichtungen wie den Weg zum Arzt, den Einkauf oder eine Spazierfahrt in den Park bieten alle erhältlichen Modelle in der Regel ausreichend Batteriekapazität. Eine größere Reichweite sollten Sie jedoch dann wählen, wenn Sie absehen können, dass Sie häufiger lange Strecken fahren wollen. Alternativ können Sie auch einfach eine zweite (vollgeladene) Batterie mitführen und bei Bedarf die Batterie wechseln, um die Reichweite zu erhöhen.

Elektromobil Reichweite
Elektromobil Reichweite

Wie lange hält die Batterie?

Elektromobil laden © shaunwilkinson, fotolia.com
Elektromobil laden © shaunwilkinson, fotolia.com

Die Lebensdauer der Batterie ist in hohem Maße davon abhängig, wie Sie die Batterie behandeln und lagern. Bei guter Pflege hält eine hochwertige Batterie mehrere Jahre, bei wiederholt falschem Gebrauch kann sie bereits nach wenigen Monaten ausfallen und muss ersetzt werden. Wir haben Ihnen wichtige Tipps und Hinweise für die Batteriepflege in einem ausführlichen Artikel zusammengestellt.

bis zu 30% sparen

Elektromobil Fachbetriebe
in Ihrer Region

Unverbindlich
Qualifizierte Anbieter
Kostenlos

Artikel teilen: