Körperpflegehilfen

Teilen:

Körperpflegehilfen: Pfiffige Unterstützung bei der Körperhygiene

Bücken, Strecken, Drehen: Den eigenen Körper zu reinigen und zu pflegen kann ganz schön beschwerlich sein. Zum Glück gibt es eine Vielzahl an Hilfsmitteln, die den Alltag erleichtern und die Selbständigkeit bewahren. Im Badezimmer können Senioren auf spezielle Körperpflege- und Hygienehilfen zurückgreifen. Mit mobilen Toiletten und Bidets, WC-Brillen-Abdeckungen und mehr müssen sie auch unterwegs auf die gewohnte Hygiene nicht verzichten. Wir stellen Ihnen die ausgeklügelten Lösungen für die Nutzung zu Hause und auf Reisen vor. Sie werden sehen, ohne fremde Hilfe auszukommen, muss nicht teuer sein.

Seniorin im Badezimmer © michaelheim, stock.adobe.com
Seniorin im Badezimmer © michaelheim, stock.adobe.com

Körperpflegehilfen mit langem Griff: Ob Rechts- oder Linkshänder – mit einer langstieligen Alltagshilfe verlängern Sie praktisch Ihren Arbeitsarm. Damit erreichen Sie auch schwer zugängliche Stellen an der Körperrückseite, am Hinterkopf und an den Füßen. Prima für die Reise: Die jeweiligen Köpfe lassen sich oft abnehmen und in der Badtasche unterbringen.

  • Körperschwämme und Eincremehilfen: Badeschwämme mit langem Stiel werden auch unter den Bezeichnungen Rückenschäumer und Rückeneinseifer angeboten. Besonders komfortabel sind Modelle mit elastischem oder gebogenem Stiel und einem Schwamm-Aufsatz, den Sie mit Duschgel oder Seife befüllen können. Fast immer befüllbar sind Rückencremer. Damit lassen sich Körperlotionen, Sonnencremes und Salben besonders leicht verteilen. Kleine bewegliche Kugeln sorgen zugleich für eine sanfte Massage. Ca. 7-20 Euro.
  • Rückenkratzer: Das verlängerte Kratzhändchen sorgt bequem für Erleichterung, wenn’s mal an entfernten Stellen juckt. Ein mit einer Teleskopstange ausgestatteter Rückenkratzer kann sich nach Gebrauch wieder klein machen. Ca. 5-10 Euro.
  • Kämme und Haarbürsten: Mit einer langstieligen Frisierhilfe kämmen und bürsten auch bewegungseingeschränkte Senioren ihr Haar, ohne sich mühsam zu verrenken. Ca. 15 Euro
  • Haarwaschbürste: Besonders sinnvoll, wenn Sie den Oberarm zum Waschen der Haare nicht anheben können. Der Bürstenkopf ist der Kopfform entsprechend gebogen. Wie Finger funktionierende Noppen shampoonieren die Haare ein. Ca. 18-25 Euro.
Körperschwamm mit langem Griff
Tipp: Wer verschiedene Pflegehilfen mit langem Griff sucht, kann bei Set-Angeboten sparen. Universalstiele können mit verschiedenen Köpfen bestückt werden. Diese werden einfach aufgesteckt oder angeklettet. Ab ca. 20 Euro.
bis zu 30% sparen

Alltagshilfen für Senioren
Attraktive Angebote

  • Top Preise
  • Starke Marken
  • Schnelle Lieferung
  • 30 Tage Rückgaberecht

Fußbürsten: Allen Fußwaschbürsten gemeinsam sind die Saugnäpfe für den rutschfesten Halt in der Duschwanne. Bei allen Waschbürsten reinigen weiche Borsten die Fußsohle. Der zusätzliche Komfort macht den Unterschied: Ähnlich wie Sandaletten konstruierte Fußbürsten reinigen auch die Fußoberseite. Mit einem Bimsstein ausgestattete Modelle entfernen sanft die Hornhaut. Festere Borsten beseitigen Hautschüppchen und glätten damit die Haut. Unterschiedliche Noppen massieren die Füße und können die Blutzirkulation verbessern. Ab ca. 10 Euro.
Nagelpflegehilfen: Diese Pflegehilfen müssen das gleiche können wie alle anderen Maniküre- und Pediküre-Utensilien. Der Unterschied besteht meist in der Einfachheit der Handhabung:

  • Nagelknipser: Herkömmliche Nagelknipser sind oft schwer zu greifen und gleiten daher schnell aus der Hand. Modelle für Senioren und Menschen mit Bewegungseinschränkungen haben daher andere Griffe. Einige sehen fast aus wie Scheren und sind auch genauso zu bedienen. Bei anderen wird ein verlängerter Hebel in eine dicke, rutschfest in der Hand liegende Halterung gedrückt. Wieder andere übertragen mit verlängerten Griffen mehr Kraft. Auf ein Gehäuse befestigte Nagelknipser erlauben die Bedienung mit einer Hand. Ab ca. 5 Euro.
  • Nagelschere: Zwei Dinge helfen beim Kürzen der Zehennägel enorm: Lange Scherenschenkel machen die Fußnägel besser erreichbar und verstärken die Hebelwirkung. Weist die Nagelschere zusätzlich eine spezielle Mikrozahnung auf, rutscht die Schneide nicht so leicht vom Nagel ab. So sind Sie schneller fertig mit der Pediküre und vergeuden keine Kraft. Je nach Materialqualität ca. 5-15 Euro.
  • Nagelpflege-Sets: Speziell auf Senioren ausgerichtete Maniküre- und Pediküre-Sets gibt es (noch) nicht. Dennoch sind elektrisch betriebene Nagelpflegesets in jedem Alter äußerst praktisch: Sie sorgen für ein ästhetisches Erscheinungsbild der Hände und Füße. Unser Tipp: Die meisten Sets können viel zu viel. Um den Überblick nicht zu verlieren, können Sie sich auf die wichtigsten Funktionen beschränken. Dies sind kegel- und schiebenförmige Aufsätze zum Feilen und Bearbeiten der Fingernägel und Fußnägel, zum anschließenden Glätten und Polieren des Nagelrands, zum Lösen eingewachsener Nägel und zum Entfernen von Hühneraugen, trockener Haut, Hornhaut und Schwielen. Gute Sets gibt es schon für ca. 50 Euro. Sie werden meist als Hand- und Fußpflegeräte oder Maniküre-/Pediküre-Sets, mit Netz- oder Akkubetrieb, angeboten.
Fußbürste: Fußreinigung und angenehme Massage

Lupenpinzetten: Pinzetten sind unerlässlich, um kleine Holzsplitter aus dem Finger zu ziehen oder gefährliche Zecken zu entfernen. Damit Senioren die Fremdkörper besser erkennen, sind einige Pinzetten mit einer Lupe ausgestattet. Diese vergrößert meist 4- bis 5-fach und eignet sich damit bestens auch für Bastelarbeiten, das Sortieren von Briefmarken und Ähnliches. Besonderen Komfort bei einer schlecht beleuchteten Umgebung bieten Modelle mit LED-Licht. Ab ca. 5 Euro.

Lupenpinzette
Tipp: Beschwert eine optische Lupe Ihr Gepäck zu sehr? Mit einer Lupenpinzette haben Sie unterwegs gleich zwei Hilfsmittel zur Hand.

Hygienehilfen für die Reise: Auf Reisen weiß man nie genau, was einen so erwartet. Damit zumindest die Körperpflege gesichert ist, haben wir drei nützliche Lösungen für Sie ausfindig gemacht:

  • WC-Brillen-Abdeckungen: Selbst, wenn eine öffentliche Toilette optisch sauber erscheint, Platz nehmen möchte man darauf nicht. Mit einer WC-Sitzauflage sind Sie in der Bahn, im Restaurant oder Einkaufszentrum besser vor Keimen und Bakterien geschützt. Umweltfreundlicher als Abdeckungen aus wasserdichter Spezialfolie sind solche aus wasserlöslichem Material. Sie sind genauso sicher und können nach Gebrauch gleich in der Toilette mit weggespült werden. 25 Stück ab ca. 5 Euro.
  • Tragbare Toiletten: Ob auf einer langen Autofahrt oder Wanderung in der Gruppe – manchmal setzt das dringende Bedürfnis so plötzlich ein, dass für eine Toilettensuche einfach keine Zeit bleibt. Mit einem Kunststoff-Urinal im Gepäck ist das auch nicht nötig. Es ist einfach anzuwenden und bei der nächsten Gelegenheit schnell entleert. Ideal auch zu Hause, wenn das Aufstehen nach einer Operation oder wegen einer Behinderung schwerfällt. Unisex oder für Damen und Herren. Ca. 10-15 Euro.
  • Mobile Bidets: Wie angenehm, auch im Hotelzimmer die Vorzüge eines Bidets zu genießen! Mobile Sitzbecken werden einfach auf die WC-Brille gesetzt und mit Wasser gefüllt. Ca. 10 Euro. Ins kleinere Gepäck passt ein Idee aus Japan: die sogenannte Po-Dusche. Die Sprühflaschen gibt es in verschiedenen Sets ab 14 Euro.
Tipp: Drogeriemärkte halten ein großes Angebot an preiswerten Hygienehelfern bereit – von Hygiene-Einlagen über WC-Reinigungstücher bis hin zu Desinfektionssprays.
Hinweis: Weitere Hilfsmittel für Dusche, Badewanne und WC stellen wir im Beitrag Badehilfen vor. Die Hilfsmittel zum Einstieg in die Badewanne und Ausstieg aus der Badewanne erläutern wir im Beitrag Badewannenlift.
bis zu 30% sparen

Alltagshilfen für Senioren
Attraktive Preise

Attraktive Preise
Schnelle Lieferung
30 Tage Rückgaberecht

Artikel teilen: